Zur Startseite title=

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Online-Bewerbung zur TV-Show „1:30“

Die Raab TV GmbH, Schanzenstraße 22, 51063 Köln (im Folgenden „Raab TV“ genannt) stellt die TV-Sendung mit dem Arbeitstitel „1:30“ im Auftrag des TV-Senders ProSieben (im Folgenden „Sender“ genannt) her, welche aus mehreren einzelnen Shows („Folgen“) besteht. Raab TV plant, auch in Zukunft weitere Folgen der TV-Sendung „1:30“ herzustellen. Die TV-Sendung „1.30“ als solche sowie einzelne und die Gesamtheit aller Folgen werden im Folgenden einzeln und zusammenfassend auch „Produktion“ genannt.

Die BRAINPOOL Artist und Content Services GmbH, Schanzenstraße 22, 51063 Köln (im Folgenden „BACS“ genannt) ist ein Tochterunternehmen der BRAINPOOL TV GmbH und bietet im Auftrag von Raab TV auf diesen Webseiten den Usern die Möglichkeit an, sich als Teilnehmer zur Teilnahme an der Produktion zu bewerben (im Folgenden „Bewerbung“ genannt) an. Die Bewerbung und deren Durchführung richten sich nach den folgenden Bestimmungen.

Diese Teilnahmebedingungen gelten für sämtliche Folgen der Produktion. Sofern ein Bewerber für eine bestimmte Folge der Produktion nicht ausgewählt wird, kann seine Bewerbung auch für eine zukünftige Folge der Produktion berücksichtigt werden.

Teilnahmeberechtigung

Teilnehmen kann jeder, der das 18. Lebensjahr vollendet hat.

Mitarbeiter von Raab TV, BACS, des Senders, etwaigen mit Castings beauftragten Unternehmen sowie sonstige an der Produktion beteiligte Dritten einschließlich deren jeweilige Mitarbeiter und Familienangehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Voraussetzung der Teilnahme ist es, dass sämtliche gemachten Angaben der Wahrheit entsprechen.

BACS ist berechtigt, einzelne Bewerber von der Teilnahme an der Online-Bewerbung auszuschließen, wenn dafür triftige Gründe wie z.B. ein Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen etc. vorliegen.

Durchführung und Abwicklung

Wir erhalten täglich sehr viele Bewerbungen, von denen ein Großteil reibungslos verläuft. Sollte es in Ihrem Fall dennoch zu Störungen oder Abbrüchen kommen, liegt dies vielleicht an der Konfiguration Ihres Computers. Sie erreichen uns in diesem Fall aber über die im Impressum angegebene Adresse.

Im Bewerbungsformular können Sie Ihre persönlichen Daten eintragen. Bitte beachten Sie: Beenden Sie die Bewerbung am Schluss in jedem Falle über den entsprechenden Button, damit die Daten korrekt übermittelt werden.

Die Auswahl der Teilnehmer findet zunächst anhand einer zufälligen Erstauswahl aus allen Bewerbern statt. Anschließend führen wir – ggf. zusammen mit dazu beauftragten Casting-Unternehmen und/oder dem ausstrahlenden Sender – eine qualitative Auswahl durch, indem diese ausgewählten Bewerbungen geprüft und die Bewerber ggf. zu weiteren Auswahlrunden und Castings eingeladen werden.

Soweit ein Bewerber als möglicher Teilnehmer ausgewählt wird, ist der Abschluss eines gesonderten Mitwirkendenvertrages sowie ggf. weiterer Verträge zwingende Voraussetzung für die spätere Teilnahme an der Produktion.

Videos

Mit dem Hochladen seines Videos versichert der Bewerber, dass es sich um ein Video seiner Person handelt und er zudem weder Rechte Dritter, insbesondere Urheber- oder Persönlichkeitsrechte, verletzt noch gegen geltendes Recht verstößt.

Haftungsbeschränkungen

BACS haftet nicht für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen und des Services, unrichtige Inhalte, Verlust, unberechtigte Weitergabe und/oder Löschung von Daten, oder durch Viren oder in sonstiger Weise bei der Teilnahme entstehen können. Nicht erfasst von dem vorstehenden Haftungsausschluss sind Schäden, die durch BACS oder deren Erfüllungsgehilfen vorsätzlich, grob fahrlässig oder durch Verletzung von Kardinalspflichten verursacht werden sowie Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Gewährleistungsansprüche bezüglich des Gewinns sind gegenüber BACS und/oder mit BACS verbundenen Unternehmen ausgeschlossen.

Rechtsweg

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Sonstiges

BACS behält sich vor, die Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen berührt nicht die Gültigkeit der Teilnahmebedingungen im Übrigen. Die Teilnahmebedingungen sowie die gesamte Rechtsbeziehung zwischen den Teilnehmern und BACS unterliegen deutschem Recht. Gerichtsstand bei etwaigen Streitigkeiten ist Köln.

zurück